Loading...

The Travel Episodes

Bild

Zu Hause zu bleiben ist keine Option.

Ob nah oder fern, kurz oder lang, allein oder gemeinsam: Eine Reise macht etwas mit uns – und mit den Menschen und Orten, die wir besuchen.

Wir können uns verändern, neue Sichtweisen entwickeln, Grenzen überschreiten. Eigene Vorurteile und Prägungen erkennen und überwinden. Besser werden.
Zwangsläufig hinterlassen wir dabei etwas, einen Eindruck, eine Spur. Wir übernehmen damit Verantwortung.

Können wir Wege auf der Erde finden, die sie nicht zersetzt? Kontakte knüpfen, die alle bereichern? Die Welt entdecken, frei und unbeschwert, aber verantwortungsvoll?

Klar doch.

Erzähl uns Erlebnisse, Gedanken und Erkenntnisse von deiner Reise.

Die besten Geschichten werden im fünften Band der Erfolgsserie THE TRAVEL EPISODES bei Malik National Geographic im Herbst 2020 veröffentlicht.
 

Schicke uns bis zum 27. Oktober 2019 deine persönliche Reisereportage.

Die besten Geschichten werden auf dieser Webseite veröffentlicht. Unsere Jury wählt aus dieser Shortlist die Gewinnergeschichten: Sie werden ins Buch aufgenommen, das im Herbst 2020 erscheint.

Kennst du schon die ersten vier Bücher?

Lies doch mal rein!
Band 1 – The Travel Episodes: Geschichten von Fernweh und Freiheit
Band 2 – The Travel Episodes: Neue Geschichten für Abenteurer, Glücksritter und Tagträumer
Band 3 – The Travel Episodes: Neue Reisegeschichten von allen Enden der Welt
Band 4 – The Travel Episodes: Über die Lust am Alleinreisen

 

Und so geht’s!

 

Um an unserem Autoren-Wettbewerb teilzunehmen, sende uns
eine Reisereportage in deutscher Sprache (Word-Format, etwa 6.000 bis 25.000 Zeichen inkl. Leerzeichen)
eine Autorenbeschreibung (Word-Format, max. 500 Zeichen inkl. Leerzeichen)
2 Farbfotos passend zum Text (mind. 2000 Pixel Breite im Querformat)
1 Autorenfoto (mind. 2000 Pixel Breite, Querformat)

bis spätestens 27. Oktober 2018, 23:59 Uhr (Einsendeschluss)
an info@travelepisodes.com
mit dem Betreff: „Autoren-Wettbewerb 2019“.

 
 

Wichtig: Dein Werk darf weder in Printform noch online veröffentlicht worden sein, mit Ausnahme auf deinem eigenen Blog.

Alle Teilnahmebedingungen findest du hier.

Wir freuen uns auf deine Geschichte!

 
 

Die Jury

 

Gwendolin Weisser

Bekannt wurde Gwen durch den Überraschungserfolg ihrer Reisedokumentation „WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“, in dem sie sowohl als Protagonistin wie auch als Regisseurin mitwirkte. Im gleichnamigen Reisemagazin schrieb sie zusätzlich über ihre Reiseerfahrungen. Das Magazin wurde bereits 30.000 mal verkauft. Gwen lebt mit ihrem Partner Patrick und ihren zwei Kindern in Freiburg.
 
jury_blinda
 
Antje Blinda

Antje Blinda leitet das Ressort Reise bei SPIEGEL ONLINE und ist Autorin mehrerer Bestseller, darunter „Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt“. Sie lebt in Hamburg.
 
 
Fabian Sixtus Körner

Fabian Sixtus Körner, Jahrgang 1981, ist Designer, Fotograf, Blogger und stand zuletzt als Reisereporter bei ProSieben vor und hinter der Kamera. Anfang 2010 begann er, die Welt zu bereisen und dabei für Kost und Logis zu arbeiten. Seine Erfahrungen darüber schilderte er 2013 in dem Buch JOURNEYMAN, das monatelang ganz oben auf der Bestseller-Liste stand.

 

 
Bettina Feldweg

Bettina Feldweg ist Programmleiterin für das Malik-Reiseprogramm und die Piper-Gebrauchsanweisungen. Foto: © Piper Verlag

 
jury_klaus
 
Johannes Klaus

Blogger, Grafiker, Reisender. Sein Blog Reisedepesche wurde 2011 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Seit 2013 ist Johannes Klaus Herausgeber von Reisedepeschen, seit 2015 von The Travel Episodes. 2018 gründete er mit Marianna Hillmer den Reisedepeschen Verlag. Er lebt in Berlin.

Weiterlesen

Leserpost

Schreib uns, was Du denkst!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Nicole Peter on 2. Oktober 2019

    Hi zusammen

    Ich möchte an eurem Wettbewerb teilnehmen . Da ich unterwegs in Guatemala bin, habe ich selten Internet um viel zu recherchieren, daher hier meine Frage:
    Habt ihr schon einen Bericht zu einer Reise im Amazonas? Ich habe dort einen Monat bei einer indigenen Familie gewohnt und überlege, darüber zu schreiben. Falls ein ähnlicher Bericht schon existiert, könnte ich über ein anderes Erlebnis meiner Reisen in Mexiko& Guatemala schreiben.
    Der Kontakt zur indigenen Familie in Amazonas kam über Workaway.com zustande – sollte ich dies in meinem Bericht erwähnen oder gibt es dazu bestimmte Regeln? Es war keine „klassische“ Worksway-Erfahrung, da ich eine sehr persönliche Verbindung zu der kolumbianischen Familie aufgebaut habe.

    Meine Reise ging danach weiter und ich habe bei einer NGO in Costa Rica Yoga unterrichtet – allerdings wäre das eventuell besser als separater Bericht.

    Ich freue mich auf eure Antwort.
    Viele Grüße aus Guatemala

    Nicole

    Antworten
    • Johannes Klaus on 3. Oktober 2019

      Hi Nicole,
      schick gerne etwas zu deinem Erlebnis im Amazonas – wir haben keine Themen, die „vergeben“ sind, und du brauchst keine regeln zu beachten außer den Vorgaben im Wettbewerb. Liebe Grüße!

  • Kate on 11. Oktober 2019

    Moin moin!

    Eine kurze Frage habe ich auch zum Inhalt:
    Soll der Bericht inhaltlich/thematisch zu der Einleitung hier passen?
    Die bisherigen Ausgaben waren ja schon eher reine Reiseberichte, soweit ich sie kenne.
    Die Antwort auf Nicoles Frage lässt aber auch eher vermuten, dass inhaltlich alles „erlaubt“ ist und es keine Themenvorgabe gibt?
    Über eine Antwort freu ich mich – vielleicht hilft sie ja bei der Entscheidungsfindung meines Beitrags :D

    Liebe Grüße
    Kate

    Antworten
    • Johannes Klaus on 11. Oktober 2019

      Liebe Kate,
      genau, das Thema ist offen!
      Liebe Grüße, Johannes

Übersicht

Alle Inhalte der Travel Episodes hübsch sortiert

Antarktis