Loading...

The Travel Episodes

Travel Episode-Sponsor

Die Top 6 Sehenswürdigkeiten der Türkei

Wie wäre es während der kommenden, grauen Wintermonate einen Abstecher in die Türkei zu planen?

 
 

Das Urlaub in der Türkei mehr als Strandgang und 4-Sterne-Pauschalurlaub bedeuten kann, will ich euch mit dieser Zusammenstellung der sechs für mich beeindruckendsten Ziele in der Türkei nahe legen. Lust auf die Begehung alter Tempelruinen oder ein unvergessliches Bad auf schneeweißen Kalksteinterrassen?

Die Vorbereitung

Doch bevor es losgehen kann, sollten natürlich noch die wichtigsten Vorbereitungen rund um eure Reise getroffen werden. Weiter unten findet ihr eine hilfreiche Infographik über die wichtigsten Punkte, die vor eurer Abreise geklärt werden sollten. Klärt am besten schon vor eurem Weg zum Flughafen, ob ihr alle Dokumente beisammen habt und die Größe des Handgepäcks den Vorgaben entspricht, um Stresssituationen zu vermeiden.

Meine 6 Must-Sees in der Türkei

 

 

Hagia Sofia

Die ehemals byzantische Kirche ragt bei Sonnenuntergang eindrucksvoll wie die Krone Istanbuls über das Stadtbild hinaus. Zuerst eine Kathedrale, später eine Moschee und heute ein Museum: Kaum ein Bauwerk Istanbuls hat derart fundamentale Entwicklungen durchgestanden wie die Sophienkirche. Ihre Schönheit und außergewöhnliche Baukunst hat ihr außerdem den Titel als 8. Weltwunder eingebracht. Wer sich selbst von ihrer Imposanz überzeugen möchte, kann sie täglich von 9 bis 19 Uhr in dem Stadtteil Eminönü bewundern.

Sultan-Ahmed-Moschee (Blaue Moschee)

Kaum 500 Meter von der Hagia Sophia entfernt bereichert die Sultan-Ahmed-Moschee das Viertel. Mit ihren beeindruckenden sechs Minaretten und einer Kuppelhöhe von 43 Metern, prägt sie, wie die Sophienkirche, das Stadtbild. Den Namen verdankt sie den Fliesen an ihrer Außenverkleidung, deren Pflanzenmotive blau-weißen gefärbt wurden. Besonders bei einem Spaziergang in der Abenddämmerung ist der Anblick der Moschee unter raffinierter, goldfarbener Beleuchtung gegen den tiefblauen Abendhimmel ein bemerkenswertes Erlebnis.
 
 

 

Pamukkale Thermal Pools

Im Westen der Türkei, entlang der Ägäischen Küste gelegen, findet ihr die Kalksteinterrassen von Pamukkale. Dieses natürliche Thermalbad nahe der Stadt Denizli, ist ein wahres Wunder der Natur, dass ihr so schnell nicht wieder vergessen werdet. Täglich fließen bis zu 250 Liter kohlensäurehaltiges und kalziumreiches Thermalwasser durch die Naturbecken. Dieser Ort ist nicht nur wegen der Thermalbäder sehenswert, gleichzeitig findet ihr dort auch die Ruinen der Antiken Stadt Hierapolis. Am besten übernachtet ihr in Pamukkale, damit ihr die Bäder früh ohne den Touristenansturm genießen könnt.
 
 

 

Ruinen von Ephesos

Die beeindruckende Ruinenstadt Ephesos war im Altertum eine der bedeutendsten Hafenstädte der Ägäischen Küste. Heute findet man sie dagegen im Landesinneren. Klimatische Veränderungen verschoben die Küstenlinie im Laufe der Jahrhunderte immer weiter in den Westen. Von der Stadt blieben die Ruinen einstiger Bauten, wie beispielsweise von der Celcus-Bibliothek, dem Artemis Tempel und dem großflächigen, antiken Theater, von dessen obersten Rängen man am Horizont das Meer erspähen kann. Am besten erreicht man die Ruinen von der nahegelegenen Stadt Selcuk.

Anıtkabir

Ankara beherbergt das architektonisch imposante Mausuleum Antikabir. Es ist Gleichzeitig die Grabstätte des Staatsgründers Mustafa Kemal, später Atatürk genannt, wie auch das Grab des ersten Ministerpräsidenten der Türkei, İsmet İnönü. Das Gebäude besteht aus drei Teilen: der Löwenstraße, dem Festplatz und dem 
Mausoleum Atatürks. In den restlichen Gebäuden finden Ausstellungen mit Gegenständen aus dem Leben Atatürks statt. Außerdem kann man bei Interesse zusätzlich die anliegende Bibliothek und die Galerie mit Schlachtengemälden besichtigen.
 
 

 

Goreme National Park

Von der UNESCO zur Weltnaturerbestätte ernannt, sprengt der Anblick von Goreme, im Herzen des National Parks, wahrlich alle Erwartungen. Die dramatischen Steinformationen, die wie grazile Feentürme in den Himmel ragen, begeistern Besucher aus der ganzen Welt. Diese kamen durch die jahrelangen Wind- und Wassererosion zu stande. Da diese Stätte über Jahrhunderte Kriegsflüchtlingen Schutz bot, entwickelten sich aus dieser Gelegenheit ganze Dörfer, welche die Feentürme und die Höhlen und Tunnel unter tage bewohnbar machten. Städte wie Kaymakli sind heute partiell für Besucher geöffnet und bieten einblick in die wundersame Welt von Goreme.

Wenn ihr jetzt Lust auf Kultururlaub in der Türkei bekommen habt, um euch den langen Winter ein wenig zu verkürzen, dann schaut doch nach günstigen Angeboten im Internet, zum Beispiel bei Lastminute.de. Ob Flug oder Hotel, hier werdet ihr schnell fündig und rundum versorgt!
 

 

Weiterlesen

Top 10 Reiseattraktionen in Costa Rica

Ticotrotter.com

Top 10 Reiseattraktionen in Costa Rica

Costa Rica – eins der schönsten Länder Mittelamerikas. Kilometerlange Strände, saftig grüner Dschungel, mystische Aufstiege zu tiefen Vulkanen und die große Artenvielfalt machen die Reise zu dem kleinen Streifen Land zwischen Panama und Nicaragua zu einem ganz besonderen Erlebnis. Als Inspiration für Eure Reiseplanung habe ich Euch die für mich persönlich sehenswertesten Spots des Landes zusammengestellt.

Episode starten

Leserpost

Schreib uns, was Du denkst!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersicht

Alle Inhalte der Travel Episodes hübsch sortiert

Antarktis
Ozeanien